LEISTUNGEN

HyDry®
Intelligent geregelte Intervalltrocknung

Die neue IRES Infrarot Technologie ermöglicht eine schnellere und energiesparendere Trocknung als herkömmliche Infrarot-Strahler bzw. Luftentfeuchtungssysteme. Ein Sensor misst die Feuchtigkeit des Materials während der Dauer des Trocknungsvorganges. Auf Basis dieser Messdaten steuert das System effizient und garantiert eine vollständige, nachhaltige Trocknung. Trocknungsproßes und Stromverbrauch werden aufgezeichnet. Sie stehen als digitales Protokoll zur Verfügung. Die betroffenen Räume können weiter genutzt werden. Kostspielige Räumungen, Umzüge und Betriebsunterbrechungen entfallen.

Wasserschadensanierung

Ob durch einen Rohrbruch, ein undichtes Dach oder einem anderen Grund – Die Folgen eines Wasserschadens können verheerend sein. Feuchtigkeit in den Wänden, Schimmelpilzbildung und schadhafte Wände und Bodenbeläge machen Ihre Räumlichkeiten unbrauchbar. Ein Wasserschaden in Ihren vier Wänden duldet daher keinen Aufschub. Ein umgehender Anruf bei Trocknungstechnik Doldt kann Ihnen schwerwiegende Folgen ersparen. Trocknungstechnik Doldt lokalisiert die Schadensstelle und leitet die notwendigen Sofortmaßnahmen ein. Handelt es sich um einen Versicherungsschaden klären wir den kompletten Vorgang auf Ihren Wunsch auch gerne direkt mit Ihrer Versicherung ab.

Bautrocknung

Bei Neubauten oder Sanierungen kommt es zu erheblichen Wartezeiten durch langsam trocknende Wände oder Estriche. Diese verlängern die Bauzeit und kosten den Bauherren Zeit und Nerven. Eine professionelle Bautrocknung trägt wesentlich zu einer Verkürzung der Trockenzeit bei und reduziert Ihre Kosten. Mit eigenen, modernsten Trocknungsgeräten übernehmen wir gerne diese Aufgabe. In einem Vorabtermin ermitteln wir die notwendigen Maßnahmen und arbeiten ein unverbindliches Angebot für Sie aus. Dabei nutzen wir spezielle Messgeräte und dokumentieren den gesamten Trocknungsvorgang in Messprotokollen.

Estrich-Dämmschichttrocknung

Die Estrich-Dämmschichttrocknung ist notwendig, wenn die durch einen Wasserschaden entstandene Feuchtigkeit in den Estrich einzieht. Hier reicht eine Trocknung mit Kondenstrocknern nicht aus. Die in der Dämmschicht unter dem Estrich eingedrungene Feuchtigkeit wird nicht ausreichend durch die Kondenstrockner beseitigt. In diesem Schadensfall müssen spezielle Trocknungsgeräte zur Dämmschichttrocknung eingesetzt werden. Diese saugen feuchte Luft durch die Randfuge, oder eine Bohrung aus der Dämmschicht. Die Luft nimmt die Feuchtigkeit im Estrich auf, wird durch Hepa-Filter gefiltert und in den Raum geleitet. 

© 2021 Doldt Trocknungstechnik

Wasserschadensanierung
Bautrocknung
Estrich-Dämmschichttrocknung